Breitwegerich1
Beschreibung: Unterhalb von Goethes linkem Fuß befindet sich auf dem Boden ein Breitwegerich.
Kulturgeschichtlicher Zusammenhang: In der Volksmedizin wird der Breitwegerich auf Grund seiner abschwellenden Wirkung häufig zur Behandlung von wunden Füßen verwendet und war daher sehr beliebt bei Reisenden.
Deutung: Der Breitwegerich kann als Anspielung auf die Strapazen von Goethes Reise gesehen werden, die sicherlich zu wunden Füßen geführt haben.
1 http://www.heilkraeuter.de/lexikon/breitwegerich.htm (Stand: 27.03.12)