Planetarium (Orrery)
Beschreibung: Das Sonnensystemmodell (Orrery) befindet sich zentral im Vordergrund neben dem Bücherkorb auf dem Teppich. Es ist eine verhältnismäßig einfache Konstruktion, welche lediglich die Stellung der Planeten und ihre mathematische Umlaufbahn darstellt. Dabei handelt es sich um die Darstellung des heliozentrischen Weltbildes, also der tatsächlichen Annahme.
Kulturgeschichtlicher Hintergrund: John Rowley entwickelte im Jahr 1713 ein Planetarium für den 4. Earl of Orrery, einen Adligen, welches dementsprechend genannt wurde. Dieses Modell des Sonnensystems wurde berühmt, als Sir Isaac Newton seine Gravitationstheorie veröffentlichte. Der Pietist Hahn baute ein kalenderartiges Planetarium, welches den Tag der Apokalypse voraussagte.
Deutung: Auch der Gegenstand des Sonnensystems symbolisiert in diesem Bild einerseits den wissenschaftlichen Fortschritt wie auch den Realitätsbezug, welcher erlangt wird. Es stellt tatsächliche Beschaffenheiten der Welt da, welche sich auf Forschung und eigene Eindrücke stützen, nicht auf apokalyptische Theorien.