Die Familie des Künstlers
Beschreibung: Im Zentrum des Bildes befindet sich eine Familie, die aufgrund ihrer Kleidung der Oberschicht angehört. Der Mann steht hinter seinen vier Kindern, legt seine rechte Hand auf seinen Sohn, der vor ihm steht. Er trägt ein grünfarbiges Oberteil und einen schwarzen Hut. Zwei weitere Kinder stehen links vor ihm. Seine Frau steht im Vordergrund und beugt sich nach vorne, um einen weiteren Sohn umarmend zu küssen. Beide tragen goldenfarbige Kleidung und vor den Füßen der Frau liegt ein Taschentuch.

Deutung: Besonders durch das prachtvolle Kleid, das die Frau trägt, kommt die besondere Bedeutung der Familie in dem Bild heraus. Der Blick des Betrachters wird sofort auf diese Familie gelenkt, denn die Umarmung der Frau und des Kindes ist sehr innig und beide stehen im Vordergrund des Bildes. Zur damaligen Zeit war es natürlich, dass sich die Künstler mit ihren Familien in den Bildern darstellen. Wahrscheinlich wollte Frith damit zeigen, dass er auch Teil des großen wirtschaftlichen Ruhms Englands ist und erweist seiner Familie durch die Abbildung eine große Ehre.