Töpfe
Beschreibung: Es stehen zwei übereinander gestapelte Töpfe etwas verdeckt hinter einer Kachelheizung, links unten im Bild auf dem Boden. Sie haben einen Deckel und zwei Henkel. Der untere Topf ist größer als der obere.
Kulturgeschichtlicher Hintergrund: In der Antike wurden Kochtöpfe aus Keramik oder Speckstein hergestellt.1 Die Form der Töpfe war auf die jeweilige Feuerungstechnik abgestimmt, sodass sie sich im Laufe der Zeit veränderte. Es gab Kochtopf-Sätze in jedem Haushalt, welche Töpfe verschiedener Größe aber gleichen Designs enthielten.2 Seit dem 19. Jahrhundert wurden allmählich Töpfe aus Eisen hergestellt. Dazu gab es die billigere Alternative aus Blech.3
Deutung: Da die Familie nicht viel Geld zur Verfügung hatte, besitzt sie einen Topfsatz aus Blech. Diese verwendeten sie zum Kochen. In der Wohnung gab es keine weiteren Ablagemöglichkeiten, daher mussten die Töpfe auf dem Boden lagern.
1 http://de.wikipedia.org/wiki/Topf, Stand: 27.03.12 9:43
2 http://www.ooegeschichte.at/kochstelle.1465.0.html, Stand: 28.03.12 8:32
3  http://en.wikipedia.org/wiki/Cookware_and_bakeware, Stand: 28.03.12 8.43