Georg Weerth

  • geb. am 17.2. 1822 in Detmold

  • 1836-1840 kaufmännische Lehre in Elberfeld

  • 1838 erste unveröffentlichte Gedichte.

  • 1840-1841 Buchhalter in Köln

  • 1842-1843 Buchhalter in Bonn

  • 1843-1846 Kontorist in Bradford; erste Teile der späteren „Skizzen aus dem sozialen und politischen Leben der Briten", veröffentlicht in der „Kölnischen Zeitung"

  • 1845 „Lieder aus Lancashire" erscheinen im Elberfelder „Gesellschaftsspiegel"

  • 1846-1848 Kaufmann in Brüssel.

  • 1847 Mitglied des „Bundes der Kommunisten"

  • 1848 Leiter des Feuilletons der „Neuen Rheinischen Zeitung" in Köln; „Humoristischen Skizzen aus dem deutschen Handelsleben" und „Leben und Taten des berühmten Ritters Schnapphahnski" erscheinen in der 'Neuen Rheinischen Zeitung'.

  • Gest. 30.6.1856 in Havanna.

Zurück
Hauptseite